AGB            Preisliste aktuell für 2019

 


Allgemeine Geschäftsbedingungen:

1) Alle Preise gelten zzgl. der gesetzlichen MwSt.

2) Die Abrechnung erfolgt nach Aufmaß u. Fertigstellung der Baumaßnahme und nach Abnahme mit dem Kunden, abzüglich der schon geleisteten Abschlagszahlungen.

3) Alle Arbeiten werden gemäß den Richtlinien des Herstellers und der VOB/B erstellt.

4) Der Arbeitsbeginn richtet sich nach den vorab geplanten Terminen. Eventuelle Verzögerungen seitens der Fa. sarbok-bau werden dem Auftraggeber mitgeteilt.

5) Der Auftraggeber hat die Voraussetzungen für ein freies und zugängliches Arbeiten zu gewährleisten. Mehrarbeit durch aufwendige Räumarbeiten können dem Auftraggeber gesondert in Rechnung gestellt werden. Bei notwendigen Arbeiten hinter fest verbauten Einrichtungen, ist dafür Sorge zu tragen, das diese durch den Auftraggeber entfernt werden.

6) Bei Kellerwandsanierung, wird vor Arbeitsbeginn eine Abschlagszahlung von 1/3 der Bausumme fällig. Nach 50% der Fertigstellung sind nochmals 1/3 der Bausumme zu zahlen. Die Schlussrechnung erfolgt nach Abnahme durch den Auftraggeber.

7) Unser Stundensatz für Erdarbeiten mit Maschineneinsatz Bagger etc., beträgt z.Zt. 90,-€ netto.  Für Kanalreinigungsarbeiten bitte die aktuelle Preisliste anfordern. 

8) Ein Festpreis ist grundsätzlich möglich und wird auf der Auftragsbestätigung schriftlich vermerkt und gilt auch nur dann als Festpreis.

9) Nicht vorhersehbare Arbeiten unterhalb der Erdoberfläche werden gesondert berechnet und sind nicht Bestandteil des angebotenen Festpreises. Hierzu gehören u. a. Betonstemmarbeiten, Abfahren von Sondermüll und Restbaustoffe.

10) Des Weiteren bemüht sich die Firma sarbok-bau, den Ablauf der Baumaßnahmen so schnell und so sauber wie den Arbeiten entsprechend auszuführen.

11) Sollte ein mündlich oder schriftlich zugesagter Auftrag vom Auftraggeber storniert werden, muss dies innerhalb 7 Tagen vor Arbeitsbeginn erfolgen.

12) Eventuell erforderliche Baustellenabsicherungen, Beschilderungen und deren Genehmigungen werden im Namen des Auftraggebers eingeholt und ihm in Rechnung gestellt. Die Genehmigungen für die Baumaßnahmen werden u. a. beim Ordnungsamt,  der Telekom, der Stadtentwässerung, und beim Bauamt beantragt.
Die Preise und Gebühren hierfür können bei der Fa. sarbok-bau nachgefragt werden.

13) Werden im Angebot aufgeführte Leistungen des Auftragnehmer vom Auftraggeber selbst übernommen ( z.B. Lieferung von Bau-, Bauhilfs- und Betriebsstoffen ), so ist ein neuer Preis zu vereinbaren.

 

 


Datenschutzerklärung